Althengstetter Generationenkegeln

Die „jungen Wilden“ gegen die „alten Hasen“

Seit Februar 2012  hat der Seniorenrat  „Seniorenkegeln“ 14-tägig mittwochs in der ungeraden Woche fest in ihrem Programm  verankert. In diesem Jahr hat Frau Olivia Possart vom Jugendhaus Althengstett, nun in den Sommerferien die Gelegenheit ergriffen und eine Anfrage an den Seniorenrat betreffs „Generationsverbindungen“ gestartet. Ziel war es, einen gemeinsamen Kegelnachmittag zu verbringen. Schnell war der geplante Termin voll.
Einige Kinder kannten dieses Generationenkegeln bereits aus den Jahren 2012/2013.

Am Mittwoch, 12. Aug. 2015  fand unter der Leitung von Frau Angela Höschele  und Karin Kröhner , sowie Frau Olivia Bossart, Jugendhaus , der „große Kegeltag statt“. Zwei  Gruppen mit insgesamt 11  Kindern/Jugendlichen im Alter zwischen  7- 11 Jahren wurde gezeigt, wie das mit dem Kegeln so richtig geht. Nachdem Jungen und Mädchen ausgiebigen übten, wurde es ernst. Einige Senioren hatten sich bereit erklärt, gemeinsam  mit den Kidi`s zu kegeln  und in einem Wettstreit den Nachmittag für die Kinder  zum highlight  werden zu lassen.

Sport im Spiel, dazu noch jede Menge  Spannung und Spaß lies keine Langeweile aufkommen und  es hat  sich gezeigt, wer‘s besser drauf hat… nämlich, dass beide gemischte Gruppe n gleich stark waren und die Situation in einem Unentschieden endete.Die Getränke für die alle Teilnehmer/innen übernahmen an diesem Tage der Seniorenrat, die Kinder beteiligten sich mit je € 1,– als Wertschätzung.

Familie Lang, Lang Gaststätten,  sponserte  im Hengstetter Hof die Kegelbahnen. Unser herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten, sowie den“ Lang –Gaststätten“ Hengstetter Hof, die alle zusammen ihren Teil zu diesem unvergessliche Erlebnis für jung und alt beigetragen haben.

Althengstetter Generationenkegeln
Menü