Tennis-Doppelturnier für Senioren

Herren um 9.30 Uhr zum Tennisspiel auf der idyllisch gelegenen Anlage des Sportvereins Althengstett. Fit und tennisbegeistert bestritten die Herren die ersten Runden immer im gewählten Doppel:

  • Xerxes Tarapore und Rudolf Sautter

  • Gerhard Kolb und Heinz Hagedorn

  • Jürgen Rheinsberg und Erwin Keller

  • Gerhard Brodbeck und Günter Horn

  • Siegfried Walz und Wolfgang Erath

  • Ernst Hempel und Hans Groeger

  • Bernd De Buhr und Bernhard Schönbucher

  • Lothar Haller und Kurt Reim

Dann gab es eine Pause mit leckerer Stärkung um Kräfte für die anstrengenden Endrunden zu sammeln. Die Sieger standen dann gegen 17.30 Uhr fest:

                Gerhard Kolb und Heinz Hagedorn!

Bemerkenswert ist, dass alle Spieler bis zur Siegerehrung anwesend waren, die Spiele verfolgten und sich angeregt unterhielten.  Für die 1. und 2. Sieger (Tarapore und Sautter) gab es Althengstetter Gutscheine, die 3. Sieger (Rheinsberg und Keller) und 4. Sieger (Haller und Reim) bekamen eine Flasche Sekt überreicht. Der älteste Spieler (83 Jahre) erhielt ebenfalls einen Sekt. Jetzt konnte ein gelungener Event von Sportverein und Seniorenrat in gemütlicher Runde ausklingen.

Herren um 9.30 Uhr zum Tennisspiel auf der idyllisch gelegenen Anlage des Sportvereins Althengstett. Fit und tennisbegeistert bestritten die Herren die ersten Runden immer im gewählten Doppel:

Xerxes Tarapore und Rudolf Sautter                                                                          Gerhard Kolb und Heinz Hagedorn                                                                  Jürgen Rheinsberg und Erwin Keller                                                                  Gerhard Brodbeck und Günter Horn                                                               Siegfried Walz und Wolfgang Erath                                                                      Ernst Hempel und Hans Groeger                                                                     Bernd De Buhr und Bernhard Schönbucher                                                  Lothar Haller und Kurt Reim

rer Stärkung um Kräfte für die anstrengenden Endrunden zu sammeln. Die Sieger standen dann gegen 17.30 Uhr fest:

                Gerhard Kolb und Heinz Hagedorn!

Bemerkenswert ist, dass alle Spieler bis zur Siegerehrung anwesend waren, die Spiele verfolgten und sich angeregt unterhielten.  Für die 1. und 2. Sieger (Tarapore und Sautter) gab es Althengstetter Gutscheine, die 3. Sieger (Rheinsberg und Keller) und 4. Sieger (Haller und Reim) bekamen eine Flasche Sekt überreicht. Der älteste Spieler (83 Jahre) erhielt ebenfalls einen Sekt. Jetzt konnte ein gelungener Event von Sportverein und Seniorenrat in gemütlicher Runde ausklingen.

Menü