Umwelt und Nachhaltigkeit

Liebe Seniorinnen und Senioren,

schon immer hat der Seniorenrat Althengstett die Umwelt und die Nachhaltigkeit im Blick. Für beides setzen sich alle ganz gezielt ein, z.B. Reparatur-Cafe, Leinentaschen, Stoffverarbeitung, Gebrauchtwarenbörse und jetzt auch für Bienen und Insekten.

Bienenaktion

Wir alle wissen nur zu gut, dass diese Tiere für uns Menschen lebenswichtig sind, denn sie spielen eine zentrale Rolle im Erhalt unseres Ökosystems. Ohne Bienen keine Bestäubung der Pflanzen mehr und demzufolge auch kein Obst, kein Viehfutter usw.

Also hat der Vorstand beschlossen, unserem Imker in Althengstett ein Bienenvolk zu spenden. Wenn die Bienchen dann fleißig arbeiten, kann als Jahresgeschenk für jedes Mitglied ein Glas Honig erwirtschaftet werden. Als sichtbares Zeichen für unsere Bienenaktion werden wir 20 Holzbienchen bunt bemalen und in Althengstett aufstellen. Da freuen wir uns drauf!

Wussten Sie, dass

  • 1 Kilo Honig die Lebensarbeitszeit von 350 bis 400 Bienen  ist?

  • 10 Bienen 1 Gramm wiegen?

Das Vereins-Ruf-Auto fährt

Der Krankenpflegeverein Althengstett und unser Seniorenrat nehmen das „Bürger-Auto“ jetzt in Angriff. Alle Bürger von Althengstett können das Angebot ab sofort nutzen und sich in alle Teilorte und Nachbargemeinden – Gechingen, Ostelsheim,Simmozheim- fahren lassen. Dabei ist z.. gedacht an Arztbesuche, Fahrgäste mit Behinderungen, Mütter mit Kindern und Kinderwägen, Termine, die nicht mit Busverbindungen erreichbar sind usw.

Zunächst fährt das Bürger-Auto dienstags von 14.00 – 18.00 Uhr und mittwochs von 8.00 -16.00 Uhr nach tel. Anmeldung, die immer spätestens einen Tag vor Fahrtbeginn erfolgen sollte. Hierfür ist die Zentrale des Krankenpflegevereins unter 07051-931980 montags und dienstags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar. Die Kosten für eine Fahrt liegen je nach Entfernung bei 1€, 2€ oder 3€.

Nun liegt es bei Ihnen, zu zeigen, dass das Bürger-Auto sinnvoll ist und gerne genutzt wird.

Menü